Kieferchirurgie

Der Zahnarzt und Kieferchirurg Dr. Offer in Bremen war im Anschluss an seine Ausbildung in der „Klinik für Kieferchirurgie der Universität München“ als Assistenzarzt tätig. Dieses Wissen und die langjährige chirurgische Erfahrung ermöglichen den professionellen Einsatz oftmals unerlässlicher chirurgischer Maßnahmen, von der Implantation über die Parodontalbehandlung bis hin zur Entfernung der Weisheitszähne. Unterstützt wird er von Prof. Dr. Philipp Kohorst, ehemaliger Chefarzt der Klinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde am Universitätsklinikum des Saarlandes.

Der Kieferchirurg Dr. Offer, der Prothetik-Spezialist Prof. Dr. Kohorst und ihr Team verfügen über einen hochmodernen Eingriffsraum, Möglichkeiten zur Vollnarkose, eine Ausstattung mit Laser-Technik und OP-Mikroskop sowie die chirurgische Ultraschalltechnik Piezo-Surgery. Daraus ergibt sich ein umfassendes Angebot für eine moderne und schonende Kieferchirurgie. In unserer Praxis führen wir folgende Behandlungen durch:

Implantationen

Die Implantation künstlicher Zahnwurzeln ermöglicht den Einsatz von Zahnkronen, also künstlichen Zähnen, die täuschend echt aussehen. Wir führen eine Implantation auch bei schwierigen Voraussetzungen durch. Die erfahrenen Kieferchirurgen Dr. Offer, Prof. Dr. Kohorst und das Team bieten folgende Behandlungen auf dem Gebiet der Implantation an:

  • Implantation in allen Kieferbereichen
  • Knochen-Augmentation
  • Sinuslift
  • Bone-Splitting

Parodontalbehandlungen

Eine Parodontalbehandlung ist eine Behandlung des Zahnfleisches und wird bei Zahnfleischerkrankungen wie Parodontitis oder Parodontose durchgeführt. Diese Zahnfleischbehandlungen nehmen wir in unserer Praxis vor:

  • Offene und geschlossene Kürettagen
  • Lappenoperationen
  • Lasertherapie
  • Rezessionsdeckungen
  • Vestibulumplastiken

Wurzelspitzenresektionen

Die Wurzelspitzenresektion bezeichnet die Entfernung der Wurzelspitze des Zahns. Diese Behandlung nimmt der Kieferchirurg zum Beispiel vor, wenn die Zahnwurzel entzündet ist. Wir führen folgende Wurzelspitzenresektionen durch:

  • an Frontzähnen
  • an Seitenzähnen

Weisheitszähne

Weisheitszähne bilden sich meist erst im Erwachsenenalter voll aus und müssen häufig chirurgisch entfernt werden. Bei bis zu 80 Prozent der jungen Erwachsenen reicht der Platz im Kiefer für Weisheitszähne nicht aus, was sich auf die restlichen Zähne negativ auswirken kann. Über Vor- und Nachteile, Risiken usw. informiert Sie folgender Link umfassend:

Patienteninformationen Weisheitszähne – Bundesärztekammer

Die Entfernung von Weisheitszähnen wird von den erfahrenen Kieferchirurgen Dr. Offer, Prof. Dr. Kohorst und dem Team in der Praxis in Bremen ambulant vorgenommen.